Sommer-Verbandsrunde 2019 Spieltage KW 29

Startseite/Verbandsrunde/Sommer-Verbandsrunde 2019 Spieltage KW 29

Sommer-Verbandsrunde 2019 Spieltage KW 29

Verbandsliga

Herren 40-1 gegen SPG Baiersbr./Klosterreich.2    8:1

Mit einem hohen Sieg verabschieden sich die TCB-Herren 40-1 aus der Sommerrunde. Sascha Thurau, Roger Nauer, Harald Elsässer, Peter Rosenberger und Sacha Eggebrecht dominierten zumeist die Einzel klar in zwei Sätzen. Somit stand bereits vor den Doppeln der Sieg fest. Gramer / Rosenberger, Nauer / Elsässer und Thurau / Schilcher kamen zu weiteren Erfolgen. Auch wenn das Bildechinger Team an Titelgewinner TG Bisingen nicht vorbei kam, ist die Runde der Herren 40-1 um Teamchef Markus Gramer hervorragend gelaufen. Sechs von sieben Spielen wurden zum Teil hoch gewonnen. Was will man mehr.

Bezirksklasse 1

Herren 1 gegen TA TSV Frommern 1    7:2

Es war spannend bis zum Schluß. Die Bildechinger Herren starteten von einem Abstiegsplatz in das Schicksalspiel gegen Frommern. Ein hoher Sieg musste her und die Herren Sascha Eggebrecht, Marcel Teufel, Simon Fais, Robin Grammer und Denis Helzer machten den Sieg schon nach den Einzeln klar. Das Team konnte befreit aufspielen und Rosenberger / Helzer sowie Eggebrecht / Grammer kamen zu weiteren Siegen. Einen Tag mussten die Herren um Teamchef Simon Fais noch zittern, ehe Grünmettstetten mit einem hohen Sieg über Fluorn-Winzeln die entscheidende Schützenhilfe leistete und den Klassenerhalt der TCB – Herren sicherte.

Staffelliga

Damen 50 gegen TC Unterjesingen 1    4:2

Im letzten Spiel der Sommerrunde wollten die TCB- Damen 50 um Teamchefin Karin Rosenkranz die Spielbilanz verbessern und gingen hochmotiviert in die Partie. Gabi Butenschön (6:1,6:3) und Karin Rosenkranz (6:1, 6:1) kamen zu deutlichen Erfolgen in den Einzeln. Zwei Einzel gingen unglücklich im Match-Tebreak verloren. Die Doppel Butenschön / Beuter und Rosenkranz / Hegle starteten beide mit 6:2 im ersten Satz. Es sah gut aus bis Mitte des zweiten Satzes in beiden Partien die Gegner immer stärker wurden und sich bis ins Satz-Tiebreak kämpften. Die TCB Damen 50 behielten die Nerven und entschieden beide Doppel für sich.Sie gehen mit einer Bilanz von 4 Siegen und 2 Niederlagen auf dem dritten Tabellenplatz aus der Runde.

Hobby Staffel

Damen 2 gegen TC Stetten 1    4:2

Die Hobby Damen 2 Samstagsrunde konnte gegen Haigerloch Stetten in teils spannenden Matches und mehrfachen Satz- und Match-Tiebreaks mit einem Gesamtergebnis von 4:2 das Verbandsspiel für sich entscheiden. Die Spielerinnen Rita Kossytorz, Stefanie Kaupp und Miriam Helzer gewannen ihre Einzel mit deutlichen Ergebnissen. Bei den Doppeln ging es sehr spannend her. Hier haben Rita Kossytorz und Marion Lewalski im Match-Tiebreak das Spiel entschieden. Stefanie Kaupp und Miriam Helzer verloren leider im Match-Tiebreak.

2019-07-23T12:07:15+00:00 23. Juli.2019|Categories: Verbandsrunde|