Gemeinsamer Workshop von TCB und Förderverein

Startseite/Berichte/Gemeinsamer Workshop von TCB und Förderverein

Gemeinsamer Workshop von TCB und Förderverein

Die Funktionsträger beider Vereine trafen sich vergangenen Samstag unter Einhaltung der Abstands-
und Hygieneregeln im TCB – Clubhaus zu einem zweistündigen Workshop mit dem Thema : BMW ahg Cup —— wie geht es weiter? Von den Teilnehmern wurden viele Punkte zusammengetragen, die für die Durchführung eines Turniers unter Pandemiebedingungen zu beachten sind und zusätzlich gestemmt werden müssten.

Am Flip-Board ging bald der Platz aus. TCB Vorsitzender Oliver Pollok moderierte den Workshop. Er teilte die Anregungen der Teilnehmer in vier Kategorien ein. Diese umfassen das Sponsoring, gemeinsames Vorgehen von TCB und Förderverein, Catering und Events sowie WTB / DTB – Auflagen.

Für jede dieser Kategorien wurden Verantwortliche gefunden, die in wenigen Wochen ein Konzept erarbeiten sollen, das dem nächsten Zusammentreffen als Vorlage dient.
Es war von Beginn an klar, dass am Ende des Workshops keine Entscheidung für oder gegen das
Turnier fallen konnte. Vielmehr wurden wichtige Erkenntnisse gewonnen, welche zusätzliche
Belastungen coronabedingt durch Auflagen auf den Tennisclub und Förderveren als Ausrichter des Turniers zukommen können.

2020-10-13T16:36:22+00:00 13. Oktober.2020|Categories: Berichte|